MICHELIN | Der Schlüssel zu mehr Reichweite!

 

Reifenhersteller Michelin verspricht mit seiner Neuentwicklung, dem 2o21 erscheinenden e.Primacy, bis zu 7% mehr Reichweite – das bedeutet im Durchschnitt 3o km, die auf dem Weg zu einem wichtigen Termin den Unterschied bedeuten könnten. Außerdem ist er laut Michelin in Anbetracht seiner Ökobilanz der „umweltfreundlichste Reifen“.


Dass innerhalb der Haltbarkeitssimulation eines Reifenkonzepts auch derart auf die Umweltverträglichkeit geachtet wird, ist auch für den französischen Reifenhersteller Michelin Neuland. So begannen die Bemühungen um eine positive Umweltbilanz sogar schon bei der Auswahl der Rohstoffe, bei der Optimierung Herstellungs- sowie Vertriebsprozess und endete bei der Konzeptionierung des Recyclings am Ende seiner Lebensdauer.


Spannend für uns: Das Sparpotenzial während des Fahrens. Die Zauberformel für bis zu 7% mehr Reichweite besteht im geringeren Rollwiderstand. Am Beispiel eines Verbrenners lässt sich das am besten verdeutlichen. Mit dem e.Primacy ließen sich laut Michelin bis zu o,21 Liter Kraftstoff je 1oo km sparen. Auf die Lebensdauer des Reifens gesehen macht das 8o,-€ Ersparnis und 174 kg CO2 auf dem grünen Guthabenkonto.
Europa-Präsident Anish K. Taneja berichtet: „Der Reifen gibt immer noch viel her, sogar noch mehr als früher. Dieses Potenzial müssen wir jetzt heben“. Besonders bei Elektrofahrzeugen bürgt der Reifen extremes Sparpotenzial, immerhin mache der Rollwiderstand hier bis zu 3o% des gesamten Energiebedarfs aus.


Michelin e.Primacy | ©2020 Michelin North America, Inc.


Wer sich für den e.Primacy interessiert, kann sich diesen ab März 2o21 individuell für sein Fahrzeug konfigurieren…und der wird passen, immerhin stehen nicht weniger als 56 Reifendimensionen von 15 bis 2o Zoll zur Verfügung.


Quelle: www.ecomento.de